Gesundheitsmanagement FACHSCHULE

hbla-037Unsere Schwerpunkte in „Gesundheitsmanagement“ sind Förderungsmaßnahmen zur Gesunderhaltung unseres Körpers und damit auch der Psyche. Wir vermitteln Kenntnisse um die Entstehung von Krankheiten und das Wissen um eine gesunde Lebensführung. Ebenso spielt die Vorbeugung vor Unfällen, Krankheiten, die Umwelthygiene und nicht zuletzt die Vorbereitung auf Berufe im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens in diesem Fach eine große Rolle.

Es gelingt uns größtenteils die vorgegebenen Inhalte fächerübergreifend zu unterrichten.

Wir bieten praxisbezogenen Unterricht zu

folgenden Inhalten:

Wir fördern:
•    Kranken- und Altenhilfe (Ausweis)

•    Babyfit (Babysitter mit Ausweis)

•    Säuglings-und Kindernotfälle

•    Grundlagen der Psychologie

•    Gesundheits- & Ernähungsbewusstsein

•    Wissen über Zivilisationskrankheiten

•    Bewegungstraining

•    Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitstraining

•    Soziales Denken und Handeln

•    Teamfähigkeit

•    Aktives Interesse im Kennenlernen sozialer Einrichtungen

•    Zugang zu Praxisstellen

Die SchülerInnen der Fachschule absolvieren zwischen der 2. und 3. Klasse ein Pflichtpraktikum von acht Wochen in sozialen Einrichtungen oder in Betrieben der Hotellerie und Gastronomie.

Berufliche Möglichkeiten

  • Gesundheits- und Sozialbereich
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Tourismus

Weiterbildung

  • Krankenpflegeschulen (mit anschließender Möglichkeit der Spezialisierung)
  • Lehrgang an der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB)
  • Verwaltungslehrgang für medizinische Berufe (einjährig)
  • Medizinisch-technischer Fachdienst
  • Aufbaulehrgang HLW/HAK/Tourismus
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung
  • Fachhochschulstudien (mit Zusatzprüfungen)

Gastgewerbe-Befähigungsnachweis nach erfolgreichem Abschluss und nach zwei Jahren facheinschlägiger Praxis

Multi Lingua HÖHERE

Kommunikation und internationale Zusammenarbeit werden in diesem Jahrtausend noch wichtiger als bisher. Mit drei lebenden Fremdsprachen sind die Schüler/Innen dafür sicher bestens gerüstet. Im Ausbildungsschwerpunkt „Multi Lingua“ können sich die Schüler/Innen zusätzlich zu Englisch und der zweiten lebenden Fremdsprache ab der 3. Klasse für eine dritte lebende Fremdsprache entscheiden. Ziel des Unterrichts ist eine multilinguale Kommunikation. Der Schwerpunkt liegt also eindeutig im aktiven Sprechen.

Einsatz nach der Schule

Fremdsprachen öffnen das Tor zu (Berufs-) Welten, insbesondere in:

  • Tourismus
  • Wirtschaft
  • Internationaler Handel

Weiterbildung
Berechtigung für weiterführende Studien an allen Akademien, Fachhochschulen, Universitäten, besonders:

  • Universitätsstudium Übersetzen und Dolmetschen
  • Lehramtsstudium in Sprachen
  • Studium Tourismus und Freizeiwirtschaft (MCI)
  • Universitätsstudium Internationale Wirtschaftswissenschaften
  • Universitätsstudium Politikwissenschaften

Studium internationale Wirtschaft und Management (FH Kufstein)

Ernährung & Gesundheit HÖHERE

hbla-018
Der Vertiefungsbereich Ernährung & Gesundheit vermittelt neben einer fundierten Allgemeinbildung Kenntnisse und Fertigkeiten für die Ausübung von Berufen in den Bereichen Tourismus und Wirtschaft sowie in allen gesundheitsbezogenen und sozialen Einrichtungen.

Schwerpunkte der Lehrinhalte

  • Biologie
  • Chemie
  • Ernährung
  • Physik (optional)

Darüber hinaus sind die AbsolventInnen zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen berechtigt.

Einsatz nach der Schule

  • Berufsfelder Gesundheit/Ernährung
  • Gastronomie (allgemein, Wellness-Tourismus, Lebensmittelverarbeitende Betriebe)
  • Verwaltung (Rehazentren, Seniorenheime, Erholungsheime …)
  • Büro und Bank

Weiterbildung

  • Gehobene Kranken- und Pflegeberufe, Hebammenschule
  • Medizinisch-technische Akademien
  • Wirtschaftsleitung in Schulen und Gastronomiebetrieben
  • Arbeitsmedizinische Akademien
  • Pädagogische Hochschule (Ernährungspädagogik)
  • Universitätsstudien (besonders Ernährungswissenschaft, Medizin, Biologie, Chemie, Physik, Pharmazie, Psychologie, Pädagogik)
  • Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT)

Lebensmittel- und Rohstofftechnologie (MCI)

Modern Multi Media HÖHERE

Dein Poster an der Wand …

Dein Blog online …

Dein Film im Netz …

Deine persönliche App am Handy …

… interessiert DICH das? Dann komm zu UNS in die modern multi media class!

Schwerpunkte in diesem Vertiefungsbereich

  • Fotografie und Bildbearbeitung
  • Publishing
  • Audio- und Videobearbeitung
  • Neue Medien und Technologien (z. B. Apps)
  • Content Management System
  • Animationsdesign
  • Multimediale Endprodukte
  • Unternehmensbezogene Projekte mit Aufgabenstellungen der Wirtschaft

Berufliche Möglichkeiten

Modern Multi Media – ein sicherer Weg in die berufliche Zukunft in Wirtschaft, Tourismus und Verwaltung, insbesondere in den Bereichen

  • Public Relations
  • Online-Redaktion
  • Werbung
  • Management

Weiterbildung nach der Schule

Berechtigung für weiterführende Studien an Akademien, Fachhochschulen, Universitäten, beispielsweise:

  • Informatik und Informatikmanagement
  • Angewandte Informatik (Salzburg)
  • Angewandte Informatik und Management (MCI Innsbruck)
  • Grafikdesign und Fotografie (Linz)

Kolleg für Kommuniktions- und Mediendesign